Homöopathie - wirksam und weitreichend


Homöopathie

In meiner Praxis wende ich in aller Regel die klassische Homöopathie an, in einigen Fällen die sogenannte Biologische Tiermedizin, bei der es sich um Kombinationspräparate in homöopathischer Darreichungsform handelt.

Ich wende homöopathische Heilmittel pflanzlicher, tierischer oder auch mineralischer Herkunft an. Im Zusammenhang mit der Homöopathie als Heilmethode spricht man auch von der sogenannten Informationsmedizin. Dies meint, dass nicht mehr der ursprüngliche Wirkstoff, einer Pflanze beispielsweise, die heilsame Reaktion - die „Umstimmung“ bewirkt, sondern eine Information mit einer bestimmten Schwingung. Denn Homöopathika werden stark verdünnt oder treffender, sie werden „potenziert“- in ihrer Wirkung verstärkt. Darum ist es wichtig die richtige Potenz zu wählen und dies situationsgerecht und auf ihr Tier abgestimmt.

Homöopathische Heilmittel wirken sehr weitreichend. Auch Traumata oder Verwundungen, die schon lange zurückliegen, können auf diesem Wege umgestimmt werden und neu aufgearbeitet. Chronische Krankheitsprozesse können eine Veränderung erfahren. Gelingt es das passende Mittel zu wählen, kann insbesondere auf Grundlage der osteopathischen Therapie viel erreicht werden.

Homöopathika sind aber auch wunderbare Erste Hilfe Mittel und sollten in der Hausapotheke für Ihr Tier nicht fehlen. Dies trifft zu vor allem bei Verletzungen, Unfällen, Insektenstichen und vielem anderen mehr.

So kann man auch vor oder nach einer notwendigen Operation wunderbar homöopathisch Hilfe leisten und so oftmals einen leichteren Heilungsverlauf erwarten.

Alle Tiere können von der Homöopathie als Heilmethode profitieren. Vor allem ihre Katze. Denn Katzen reagieren mitunter empfindlich und nicht jedes Pflanzentherapeutikum ist für Sie geeignet. In homöopathischer Form allerdings, gelingt auch dies.





Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren